Buxtrup 5, 48301 Nottuln kontakt@einlaechelnfuertogo.de 02502/23 03 14

Medizin

Krankheiten reduzieren, Produktivität steigern!

Die medizinische Versorgung im Waisenkinderdorf ist nur provisorisch gewährleistet. Momentan kommt einmal wöchentlich eine Krankenschwester, die sich um die Belange der Kinder und Mitarbeiter kümmert.

Hier ist es notwendig, dass dauerhaft die wichtigsten Medikamente vor Ort sind und somit bei Bedarf schnell gehandelt werden kann. Das langfristige Bestreben sollte also sein, einen ausgebildeten Mediziner für das Dorf zu gewinnen.